Aktuelle Informationen und Hinweise

Wir haben ab dem 21.02.2024 eine neue Mailadresse. Sie lautet: gs.wasserliesch@konz.de. 

 

Wir werden mit unserem Umzug um 10.11 Uhr starten, werden aber nur die Strecke Kita, Marktplatz, Winkelweg und Hauptstraße gehen. Geben Sie Ihrem Kind eine Regenjacke mit. Vielen Dank!

 

Wir haben Läuse an der Schule. Bitte untersuchen Sie den Kopf Ihres Kindes regelmäßig und informieren Sie uns, wenn Ihr Kind von Läusen oder Nissen befallen sein sollte! (Stand am 28.02.2024)

 

Wir suchen zum 1. August 2024 zwei FSJler oder einen FSJler und einen Erzieher im Anerkennungsjahr. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit unserem Schulbüro in Verbindung.

 

Obwohl für Donnerstag schlechtes Wetter vorhergesagt wird, möchten wir zunächst den Umzug durch Wasserliesch noch nicht absagen. Sollte es nur leicht regnen, werden wir mit den Kindern durchs Dorf ziehen. Geben Sie daher Ihrem Kind eine Jacke mit Kapuze mit. Sollte es stark regnen, werden wir am Donnerstag-morgen eine Information unter „Aktuelles“ auf der Homepage veröffentlichen und den Umzug absagen. Dann bitten wir aber alle Zuschauer um 10 Uhr an die Schule zu kommen. Die Kinder könnten dann in der Pausenhalle die einstudierten Lieder singen und die Zuschauer könnten dann die Süßigkeiten werfen. Anschließend würden wir dann mit den Kindern in der Turnhalle weiterfeiern.

 

Der Wasserliescher Bäcker wird auch in diesem Jahr wieder am Fetten Donnerstag kostenlos für alle Kinder "Mäuschen" vorbeibringen. Herzlichen Dank!

 

Der Bundesrat hat beschlossen, zum 01.01.2024 den Sachbezugswert für ein Mittagessen in Ganztagsschulen auf 4,13 Euro zu erhöhen.

 

Beim Schulfest wurde ein Gewinn von 1540 Euro erzielt. Herzlichen Dank an alle, die uns unterstützt und mitgeholfen haben.

 

Für die GTS-Kinder findet im kommenden Schuljahr wieder eine Bienen-AG statt. Sollte Ihr Kind nicht daran teilnehmen dürfen, informieren Sie uns bitte schriftlich bis spätestens 01.07.2023.

 

Kommt es in der Schule an der Brille Ihres Kindes zu einem Schaden, melden wir dies der

Unfallkasse Rheinland-Pfalz

Orensteinstraße 10

56626 Andernach

Tel.: 02632/960-0.

Sie müssen gleichzeitig die Rechnung vom Kauf der Brille sowie die Rechnung der Reparatur bei der Unfallkasse einreichen, damit die Kosten übernommen werden können.

 

Schauen Sie bitte regelmäßig nach, ob sich in der Fundkiste im Eingangsbereich Kleidungsstücke Ihres Kindes befinden. Da sich regelmäßg, trotz unseres Bemühens, viele Kleidungsstücke nicht mehr zuordnen lassen und wir diese nicht mehr, wie in den vorhergehenden Jahren, im Altkleidercontainer entsorgen möchten, haben wir beschlossen, die Kleidungsstücke zu waschen und am Abschluss- und Einschulungsfest gegen eine Spende zu verkaufen. Von dem Erlös kaufen wir Spielgeräte für die Kinder. Stichtag für die Leerung der Fundkiste ist immer zwei Wochen vor den Sommerferien. Schauen Sie also bitte vorher nochmal nach, ob Ihr Kind etwas vermisst.

 

Der Heimat- und Verkehrsverein aus Wasserliesch hat unserer Schule 300 Euro gespendet! HERZLICHEN DANK!

 

Ab dem 01.08.2022 müssen wir Kinder dem Gesundheitsamt melden, wenn bis dahin kein Nachweis über die zweifache Impfung gegen eine Masernerkrankung vorliegt.

 

Wir haben bei unserem Lebenslauf die tolle Summe von 5935,50 Euro erzielt. Ein herzliches Dankeschön an unsere Kinder, deren Sponsoren, unseren Förderverein und unseren SEB!!!

Die Hälfte der Summe wird unseren Kindern zu Gute kommen und die andere Hälfte wird an das Oberbilliger Hilfsprojekt gespendet.

 

Die Klasse 4b wird sich auch weiterhin mit Frau Nirmaier um den Honigverkauf kümmern. Sie können Ihren Kindern gerne immer freitags 4 bzw. 6,50 Euro mitgeben, um Honig zu kaufen. Ab Oktober werden auch größere Gläser für 7 Euro verkauft. 50 Cent erhalten die Kinder bei Rückgabe der Gläser als Pfand zurück. Obwohl auf die kleinen Gläser kein Pfand erhoben wird, bitten wir dennoch die Gläser gespült zurückzugeben. 1 Euro pro Glas erhält die Schule und nutzt es für einen nachhaltigen Zweck!

 

Wir haben an der Schule immer noch die „Grüne Umwelt-Box“, in der wir leere Druckerpatronen (Toner und Tinte sowie gebrauchte Handys) sammeln. Sammeln Sie bitte alle fleißig mit, da die Schule dafür eine Prämie erhält, die wieder Ihren Kindern zu Gute kommen wird.

 

Wir haben von Eltern die Meldung bekommen, dass es Probleme gibt beim Einloggen mit unserem Passwort für die gesperrten Seiten (zum Beispiel: Fotogalerien usw.) auf unserer Webseite (https://www.grundschule-st-marien-wasserliesch.de/galerie/).

Es hat sich herausgestellt, dass es mit einigen Web-Browsern funktioniert und mit anderen nicht.

Funktioniert hat es mit Firefox (getestet mit Version 91.0) und mit Safari (auf iPhone und iPad).

Nicht funktioniert hat es mit MS Edge und Google Chrome.

Browser auf Android-Geräten wurden nicht getestet.

 

Wir haben die Betreiber der Website (IONOS) informiert und es wurde uns mitgeteilt, dass die von uns verwendete Version nicht mehr gepflegt wird, da sie schon veraltet sei und somit das Problem wahrscheinlich nicht behoben werden kann.

Das bedeutet für uns, dass wir uns evtl. nach einem neuen Provider bzw einem neuen System umsehen müssen.

Bis dahin verwenden Sie bitte den Firefox auf PCs oder Safari auf Apple Produkten.

 

Unter folgendem Link können Sie Beschwerden und Anregungen zum Bustransport direkt an die Kreisverwaltung senden: https://www.trier-saarburg.de/news/Probleme-beim-Busfahren-Beschwerdemanagement-nutzen

 

 

Erschweren außergewöhnliche wetterbedingte Umstände (z.B. Hochwasser, Glatteis oder Windbruch) den Schulbesuch in erheblichem Maße, so entscheiden die Eltern, ob der Schulweg zumutbar ist (siehe § 19 der Schulordnung). Abhängig davon, wie vielen Kindern und Lehrern es möglich ist zur Schule zu kommen, findet Unterricht bzw. in jedem Fall eine Betreuung für die Halbtags- und die Ganztagskinder zu den üblichen Zeiten statt. Wenn Kinder nicht zur Schule kommen können, müssen sie vor Unterrichtsbeginn abgemeldet werden.

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Viertklässler, die zum Schuljahresbeginn eine weiterführende Schule besuchen werden, sich mit dem Anmeldezettel der Grundschule (im Original) nur an einer weiterführenden Schule anmelden dürfen. Es ist nicht zulässig, das Anmeldeformular beliebig zu vervielfältigen und sich an mehreren Schulen anzumelden.

 

 

Sie sind verpflichtet, Infektionskrankheiten laut Infektions-schutzgesetz unverzüglich der Schulleitung zu melden.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter: https://add.rlp.de/fileadmin/add/Abteilung_3

/IfSG/Belehrung_Beschaeftige_u.a..pdf

 

 

Schülerfahrkarten werden zu Beginn des Schuljahres an alle Fahrschüler ausgehändigt. Wenn Kinder unsere Schule vor Schuljahresende verlassen, müssen die restlichen Fahrkarten wieder in der Schule abgegeben werden, da sie ansonsten privat bezahlt werden müssen. 

 

 

Wir weisen darauf hin, dass Schüler im Krankheitsfall telefonisch vor Unterrichtsbeginn an der Schule abgemeldet werden müssen. Nach §22 der Schulordnung ist spätestens am dritten Tag eine schriftliche begründete Entschuldigung dem Klassenleiter vorzulegen. Ansonsten wird das Fehlen als unentschuldigtes Fehlen im Zeugnis vermerkt. Die zusätzliche Vorlage von Nachweisen, wie ärztlichen Attesten, kann verlangt werden.

 

 

Eine Beurlaubung vom Unterricht und von sonstigen für verbindlich erklärten schulischen Veranstaltungen kann aus wichtigem Grund erfolgen. Bis zu drei Unterrichtstagen beurlaubt die Klassenleiterin oder der Klassenleiter, in anderen Fällen die Schulleiterin oder der Schulleiter. Beurlaubungen unmittelbar vor und nach den Ferien sollten nicht ausgesprochen werden, Ausnahmen kann die Schulleiterin oder der Schulleiter gestatten. Die Vorlage einer schriftlichen Begründung und die Vorlage von Nachweisen kann verlangt werden (siehe Grundschulordnung; § 23). 

 

 

Anträge auf Beurlaubung während des Ganztagsschulunterrichts dürfen nur von der Schulleiterin genehmigt werden und müssen mindestens einen Tag vorher eingereicht werden.

 

 

Ich bitte alle Eltern, die ihre Kinder um 16 Uhr mit dem PKW an der Schule abholen, so zu parken, dass weder der Bus bei der An- und Abfahrt behindert wird, noch Kinder, die zu Fuß nach Hause gehen, gefährdet werden. Vielen Dank!!!

 

 

Elternbriefe mit Rückmeldung müssen nicht ausgedruckt werden. Es genügt eine kurze Mitteilung im Hausaufgabenheft.

 

 

Bei der Anmeldung zur Betreuung sind alle Kinder für festgelegte Tage angemeldet worden. Soll davon abweichend ein Kind nicht an der Betreuung teilnehmen, (auch am letzten Tag vor den Ferien) muss rechtzeitig eine Abmeldung seitens der Eltern erfolgen. Die Abmeldung erfolgt telefonisch täglich von 11.45-13.00 Uhr, auf dem AB oder schriftlich. Sollte das Kind während der Betreuungszeit nicht von den Eltern selbst abgeholt werden, ist auch hier ein Hinweis notwendig, damit das Kind nicht unbefugten Personen mitgegeben wird oder aufgrund eines Missverständnisses gar nicht die Schule verlassen soll. Hausaufgaben können selbstverständlich in der Betreuung gemacht werden, aber es erfolgt keine Kontrolle auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

 

 

Wir weisen darauf hin, dass die Schule nicht für die Abbuchung der Essens- und Betreuungsgelder zuständig ist. Wir leiten lediglich pünktlich zum Monatsende die aktuellen Zahlen an die VG Konz weiter. Falls Sie Fragen zu den Abbuchungen haben, wenden Sie sich bitte dorthin.

 

 

Wir sind immer noch bei http://www.schulengel.de angemeldet, d.h. wenn man über diese Seite einkauft, dann spendet schulengel.de zwischen 2 und 15% an unseren Förderverein. Der Einkäufer muss nicht mehr bezahlen und tut etwas Gutes.

 

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass nach wie vor keine freie Schulwahl möglich ist und der jeweilige Schulbezirk bindend ist. In Ausnahmefällen kann von der Schulleitung ein Wechsel an eine andere Schule genehmigt werden. Dazu ist ein schriftlicher Antrag mit entsprechender Begründung und allen dazugehörigen schriftlichen Unterlagen, die dies stützen, der Schule vorzulegen. Weitere Informationen erhalten Sie im Schulbüro.

 

In letzter Zeit kam es wieder häufiger vor, dass Kinder auf dem Schulweg bzw. Nachhauseweg an den Gleisen entlang gelaufen sind und nicht die dafür vorgesehene Unterführung benutzt haben. Wir bitten Sie, Ihre Kinder auf die Gefahren hinzuweisen und Ihnen diese Abkürzung zu untersagen. Vielen Dank! 

 

 

(Für Links wird keine Haftung übernommen.)